Ein  toter Punkt in meiner Familienforschung [zum Stammbaum]

Trotz all meiner Recherchen zu Joachim Christian Rantzow (7.128) und seiner Ehefrau Anna Dorothea Vandahle (7.129)  fand ich keine ihrer Vorfahren.

Aus dem Sterbeeintrag im Kirchenbuch von Colbitz ist zu erfahren, dass er Feldhüter und Nachtwächter war. Somit wohl besitzlos. Darum gehe ich davon aus, dass es wohl kaum weitere Nachweise zu seiner Familie gibt als die, die in Kirchenbüchern zu finden sind.

Gleiches wird auch für seine Ehefrau zutreffen. Bei ihrem Familiennamen „Vandahle“ gehe ich davon aus, dass ihre Familie aus den Niederlanden stammt und zu den holländischen Kolonisten gehörte, die im 12. Jahrhundert  in die Altmark kamen.

 Heiratsnachweis chr.rantzow F0021
 Nachweis der Heirat von Joachim Christian Rantzow (7.128, 32) und Anna Catharina Vandahle (7.129, 29) 1787 in Gebenitz dem heutigen Jävenitz

Weil er im Heiratsnachweis als Soldat und Dienstknecht bezeichnet wird, war ich mir nicht sicher, ob seine Familie aus der näheren Umgebung von Gebenitz (Jävenitz) stammt.

Weil ich nicht genau wusste, woher  die Seite stammt. Nahm ich als Quelle ein militärisches Kirchenbuch an. Weiter, dass in Jävenitz preußisches Militär stationiert war.

Jedoch ergaben spätere Informationen, dass die Seite aus dem  Kirchbuch Jävenitz  stammt und in Jävenitz war kein Regiment stationiert. Es war um 1760 ein kleines, armes Dorf und bestand nur aus ein paar kleinen Häusern, die um einen Dorfplatz angeordnet waren. Es gab eine Försterei, jedoch keine Kirche und kein Gut.

Sterbenachweis T00032
Sterbenachweis Armensache Elbedepartement Distrikt Neuhaldensleben Canton Wolmirstädt Commune Colbitz  07.02.1812

Sterbenachweis T00032 1

Auszug aus dem Sterberegister  Kirchenbuch Colbitz

 

Joachim Christian Rantzow ist am 12. Oktober 1804 in Colbitz gestorben.

Aus dem Sterbenachweis geht hervor, dass Joachim Christian Rantzow um 1804 Feldhüter und Nachtwächter in Colbitz war. Zuvor könnte er Feldhüter und Nachtwächter gewesen sein, denn dort wurden zwei seiner Kinder geboren.

Ich kann nur hoffen, dass mir Bruder Zufall zur Hilfe kommt oder es meldet sich jemand, der mir einen nützlichen Tipp, einen wertvollen Hinweis gibt, in welche Richtung ich weiter recherchieren sollte.

 

 Recherche zur Geburt von Joachim Christian Rantzow  und Angaben zu seinen Eltern

Joachim Christian Rantzow   wurde rechnerisch 1757 geboren. Gestorben ist er am 12.10.1804 im Alter von 47 Jahren in Colbitz.

Da im Traueintrag von 1787 keine Angaben zu seinen Eltern gemacht wurden, erscheint es kaum möglich, seinen Geburtseintrag bzw. seine Herkunft zu ermitteln, sofern die Taufe nicht in einem seiner bisher bekannten späteren Aufenthaltsorte (Colbitz, Letzlingen, Jävenitz) erfolgte oder über die Paten bei den Taufen seiner Kinder Hinweise auf einen möglichen früheren Aufenthaltsort der Familie ermittelt werden können.

Es erfolgte eine Suche nach der Geburt von Joachim Christian Rantzow um 1757 aber vor 1767 in den bisher bekannten späteren Wohnorten, d. h. Trüstedt, Kloster Neuendorf und Zienau (alles Parochie Kl. Neuendorf) sowie Letzlingen (Parochie Roxförde mit Letzlingen, Klüden, Born, Wannefeld und zwei Mühlen).

Es wurde  nach der Geburt evtl. weiterer Kinder nach 1787 geschaut, aber in beiderlei Hinsicht bisher nichts gefunden.

Eine Kontrolle in Colbitz:

KB Colbitz 3, F 2018 - Tf. 1747-1786 - die Durchsicht Jg. 1747-1767 war negativ.

Jävenitz:

KB 1 Tf. Jävenitz F 3744 - 1597-1767 Durchsicht Jg. 1747-1767 gleichfalls  negativ.

Suche nach evtl. weiteren in Colbitz geborenen Kindern ab 1805 rückwärts bis 1787 (wegen der relativ großen Lücken zwischen den bisher bekannten Geburten und von diesen zur Trauung):

KB Colbitz 3, F 2018 - Tf. 1794-1815 und 1786-1794 auch negativ. 

 

Recherchen zur Geburt von Anna Dorothea Vandahle und Angaben zu deren Eltern

Anna Dorothea Vandahle wurde rechnerisch 1765 geboren. Gestorben ist sie am 30.Dezember 1822 im Alter von 57 Jahren in Letzlingen.

Der Name Vandahle  kommt ab 1767 im Kirchenbuch  von Jävenitz vor. Ihre Eltern sind vermutlichen  Peter Vandahl und Anna Cath. Maahs.

Sie hatten einen Sohn Peter Johann, geboren 02.08.1767 in Jävenitz und verstorben 1770.

Anna Cath. Maahs ist am 06.03.1769 verstorben. 1769 heiratet Peter Vandahlen eine Catharina Elisabeth Steffen.

Auch ein evtl. Auftreten der Eheleute Rantzow-Vandahle als Paten wurde in allen Orten überprüft, aber bis auf einen Eintrag für Anna Dorothea Vandahle vom Mai 1787 bei einer Taufe des Einliegers Kausch in Jävenitz nichts gefunden.

Dort ist kein auswärtiger Herkunftsort genannt, sie wohnte damals also in Jävenitz, wo sie ja dann auch wenig später J. Ch. Rantzow heiratete.

In dieser Parochie steht allerdings die Durchsicht der Register von Zienau und Trüstedt noch aus, welche ab 1766 bzw. 1777 eigene Kirchenbücher geführt haben.

   

RSComments! Latest comments  

   

Besucher

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online

   
Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.